Maxxim

Der Prepaid Discounter maxxim wurde im Mai des Jahres 2008, von der MS Mobile Services GmbH ins Leben gerufen, und bietet momentan die günstigsten Verbindungsentgelte im Bereich der Nutzung von Prepaidtarifen in der Mobiltelefonie an. Der Firmensitz des Prepaid Discounters maxxim befindet sich in 63477 Maintal. Maxxim nutzt das Mobilfunknetz von D1, so das über die Mobilfunkkarte auch das Führen internationaler Gespräche möglich ist.

Abrechnung in Anspruch genommener Dienste

Die Abrechnung aller geführten Gespräche erfolgt im Minutentakt, das bedeutet, dass jede angefangene Gesprächsminute voll berechnet wird. Das Abhören der eigenen Mailbox ist bei maxxim kostenlos möglich.
Der Wechsel zu maxxim ist nur über das Internet möglich, wobei die bisherige Mobilfunkrufnummer beibehalten wird. Es wird keine Vertragsbindung eingegangen und es fallen keine zusätzlichen Grundgebühren an.

Aufladung Prepaidkarte

Wie bei Prepaidtarifen üblich, werden nur die Kosten für verbrauchte Gesprächsminuten und gesendete SMS und MMS vom Aufladebetrag abgezogen. Eine Aufladung des Guthabens ist in Beträgen von 15, 30 und 50 Euro möglich. Bei Unterschreitung der ausgewählten Untergrenze des Guthabens erfolgt die Mitteilung per SMS. Der gewünschte Aufladebetrag kann per SMS an maxxim gesendet oder über die Homepage eingegeben werden. Dieser Aufladebetrag wird bequem von der hinterlegten Bankverbindung abgebucht, und der Aufladekarte zeitgleich gutgeschrieben.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*